Pop’n’Punsch im Doppelpack

Gleich zwei Konzerte an einem Wochenende. Zuerst in der Kulturkirche Nippes für den guten Zweck: 900 Euro wurden eingesungen für die Kindertagesstätte der Gemeinde. Die Kirche war knallvoll (mit Leuten, nicht die Leute mit Punsch) und alle gaben großzügig. Wir freuen uns, zumal wir auch in Nippes proben und uns sowieso diesem Stadtteil besonders verbunden fühlen.

Die Mettmänner und Mettfrauen vom Blotschenmarkt waren dann am Sonntag ebenfalls sehr nett zu uns, allerdings mussten sie uns einen Bus schicken (Hurra! Unser erster Tourbus!!!) und die Chorkasse ein bisschen aufhübschen. Dafür haben wir in eisiger Kälte zweimal 45 Minuten heißen Sound geliefert. Und zwischendurch? Hab ich es nicht gesagt? Pop’n’PUNSCH!

P.S. Falls wir EURE Festivitäten mit Pop & Rock aus vielen Kehlen aufhübschen sollen: Wir sind käuflich.

P.P.S. Gegen Aufpreis trägt unser Chorleiter auch die rote Mütze (siehe Foto).

Advertisements